Schützenverein 1932 e.V. Petersberg

Willkommen beim Schützenverein 1932 e.V. Petersberg
Ausflug der Petersberger Schützen zu „Point Alpha“ PDF Drucken E-Mail
  
Montag, den 23. September 2013 um 12:32 Uhr

Petersberge...
Auf geschichtsträchtigem Gebiet bewegten sich die Mitglieder des Schützenvereins 1932 e.V. Petersberg am Samstag, den 21. September 2013. Bereits um 10.00 Uhr morgens machten sich 35 Mitglieder und Freunde der Petersberger Schützen auf den Weg nach Point Alpha - zu einer ganz besonderen Führung. Vor Ort wartete bereits der „Reiseleiter“ der Gruppe Dr. Wolfgang Hamberger (ehem. Oberbürgermeister der Stadt Fulda). Mit viel Energie und einem enormen Hintergrundwissen, stellte Dr. Hamberger nicht nur das eigentliche Camp vor – viel beeindruckender waren seine eigenen Erfahrungen aus den Jahren des Kalten Krieges bis hin zur Öffnung der innerdeutschen Grenze. Hier konnten alle Anwesenden einen Hauch gelebte Geschichte erfahren. Nach der Führung im Camp Point Alpha ging es vorbei an der Grenzkonstruktion, weiter zum „Haus auf der Grenze“, in welchem in einer Multimedia Show Berichte zum Mauerfall und zur Grenzöffnung gezeigt wurden. Zum Abschluss der Führung begab sich die Gruppe noch zum Anfang des „Weg der Hoffnung“. Dort ging Dr. Hamberger auf die Entstehungsgeschichte und den tieferen Sinn des Weges ein. Der Schützenverein verabschiedete sich von Dr. Hamberger mit einem kleinen Präsent und einem lautstark anhaltenden Applaus. Alle Anwesenden waren sich einig: Eine solche fachkundige und geschichtsverbundene Führung war für alle ein einmaliges, sehr bereicherndes Erlebnis.


Im Anschluss teilten sich die Gruppen auf, die „reiferen“ Semester machten sich zu einem Rundgang ins thüringische Geisa auf, nach einer Stärkung im Gasthof „Zum goldenen Stern“ wurden unter anderem das aus 49 Glocken bestehende „Carillon“ Glockenspiel genossen und bei schönem Wetter die Stadt erkundet. Die Petersberger Jugend hingegen besichtigte, nach einer umfangreichen Stärkung mit halben Hähnchen, die Getreidemühle in Wallings. Hier sorgten vor allem die Technik und das völlig ohne elektrischen Strom auskommende Mahlverfahren für große Augen und begeisterte Blicke. Gegen 17.00 Uhr waren alle Teilnehmer wieder wohlbehalten - und um einiges an Wissen reicher - zurück in Petersberg.

Aktualisiert ( Montag, den 23. September 2013 um 13:14 Uhr )
 
Goldener Abschluss bei den Deutschen Meisterschaften PDF Drucken E-Mail
  
Freitag, den 20. September 2013 um 12:26 Uhr

DM 2013 - D...
Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Sportschießen erreichten die Jungschützen des Schützenvereins 1932 e.V. Petersberg hervorragende Platzierungen.

Bereits am 25.08.2013 starteten Sebastian Happ und André Eichler mit dem Luftgewehr in München. Sebastian Happ erreichte mit hervorragenden 582 Ringen einen 14. Platz, während André Eichler den 65. Platz von 101 gestarteten Schützen belegte.

Leider weit hinter seinen Erwartungen zurück, belegte Michael Döllinger mit dem KK-Gewehr auf 100 Meter am Donnerstag, den 28.08. lediglich einen Platz im hinteren Teilnehmerfeld.

Am Samstag, den 31.08.2013 dann das erste von zwei absoluten Highlights aus Petersberger Sicht: In der Schülerklasse (Luftgewehr 3-Stellung) konnte sich die Kooperationsmannschaft aus Jasmin Busse (590 Ringe), Jasmin Fippl (584 Ringe) und Jana Heck (581 Ringe) die Goldmedaille in der Mannschaftswertung für den SV Stärklos sichern! Während dieses Wettkampfes sorgte eine technische Störung beim Luftgewehr von Jana Heck kurzfristig für hohen Blutdruck – weniger bei Jana Heck selbst – als viel mehr bei den mitgereisten Betreuern. Die Störung wurde jedoch von anwesenden Fachleuten sofort bereinigt und der Wettkampf konnte mit kurzer Verzögerung beeindruckend beendet werden.Am gleichen Tag starten auch Thomas Vonderau (580 Ringe), Lea Scherf (579 Ringe) und Marc Krause (584 Ringe) und belegten mit einem Gesamtergebnis von 1743 Ringen einen soliden 9. Platz in der Disziplin Luftgewehr 3-Stellung für den SC Wallroth.

Der Sonntag und damit der letzte Tag für unsere Nachwuchsschützen begann ebenfalls vielversprechend. Thomas Vonderau (382 Ringe), Annika Heck (376 Ringe) und Marc Krause (384 Ringe) starteten für Petersberg und belegten mit dem Luftgewehr (40 Schuss) in der Jugendklasse einen hervorragenden 16. Platz.

Mit dem Luftgewehr startete zum Abschluss das mittlerweile als „Ja-Team“ benannte Trio von Jasmin Busse, Jasmin Fippl und Jana Heck. Ein paar Minuten nach dem Ende eines äußerst spannenden Wettkampfes stand fest: GOLD für Petersberg. Jasmin Busse (196 Ringe), Jana Heck (194 Ringe) und Jasmin Fippl (193 Ringe) konnten somit ihren zweiten Mannschaftstitel in Empfang nehmen. Auch die Einzelplatzierungen können sich mehr als sehen lassen: Mit den grandiosen 196 Ringen sicherte sich Jasmin Busse die Bronzemedaille in der Einzelwertung, Jana Heck lag auf Platz 8 und Jasmin Fippl auf Platz 15 von 183 gestarteten Schülerinnen!

Am Sonntagabend ließen es sich der Vorstand und etliche Vereinsmitglieder nicht nehmen, die erschöpften aber glücklichen Teilnehmer mit einem Überraschungsempfang im Schützenhaus Petersberg zu feiern. 

Der Schützenverein 1932 e.V. Petersberg möchte sich auf diesem Weg nochmals für die hervorragende Zusammenarbeit mit unseren befreundeten Vereinen bedanken, auch im Schießsport gilt: Kooperation zahlt sich aus!

Aktualisiert ( Freitag, den 20. September 2013 um 14:50 Uhr )
 
Sportgewehr- und Sportpistolenschützen haben ihre Wettkampfsaison beendet PDF Drucken E-Mail
  
Sonntag, den 28. Juli 2013 um 20:13 Uhr

1. KK Manns...
Die Sportschützen Gewehr und Pistole des Schützenvereins Petersberg beendeten die Wettkampfsaison 2013 und können auf eine erfolgreich verlaufene Runde zurückblicken. Von fünf gestarteten Mannschaften konnten sich nicht weniger als drei die Meisterschaft sichern.

In der Gauklasse Disziplin Sportgewehr legte die erste Mannschaft einen nie gefährdeten Start Ziel Sieg hin. Ungeschlagen mit 14:0 Punkten belegte sie souverän und unangefochten Platz eins, sicherte sich die Meisterschaft und somit das Recht an der Teilnahme am Aufstiegskampf für die Oberliga. Unter Berücksichtigung der in der abgelaufenen Saison erzielten starken Gesamtresultate darf man gespannt sein, zu welchen „Taten“ die Mannschaft im nächsten Jahr in der Lage sein wird. In die Liste der besten Einzelschützen konnten sich während der Runde Michael Döllinger und Jana Heck – der Routinier und die „Newcomerin“ mehrfach eintragen. Bei den Schützen mit dem besten Ergebnisdurchschnitt belegten diese beiden mit durchschnittlich erzielten 278 bzw. 276,8 Ringen Platz zwei und drei.

In der Kreisklasse lieferte sich die zweite Mannschaft mit ihren Gegnern aus Fulda und Großenlüder ein spannendes Kopf an Kopf Rennen und hatte letzen Endes das schlechtere Ende für sich. Punktgleich (12:4 Punkte) mit diesen beiden Vereinen belegte sie in der Endabrechnung einen undankbaren dritten Platz. Mit ihren guten Ergebnissen hat die Mannschaft jedoch für Furore gesorgt und auf sich aufmerksam gemacht. In die Ergebnisliste der „Besten Schützen“ konnten sich Jörg Kerkow dreimal, der erfolgreiche Nachwuchsschütze Th. Vonderau zweimal, Robin Lörch und Anika Heck einmal eintragen. Jörg Kerkow schoss mit seinen 272 Ringen das beste Einzelergebnis der Petersberger Mannschaft.

Die erste Sportpistolenmannschaft kann in der Gauklasse auf eine enttäuschende Saison zurückblicken. Mit lediglich zwei gewonnen Wettkämpfen belegte sie mit 4:10 Punkten den vorletzten Tabellenplatz. Enttäuschend ist die Saison deswegen, weil die Mannschaft zweifelsohne über ein höheres Leistungspotential verfügt, als der Tabellenplatz aussagt und mit Waldemar Farys einen Schützen in ihren Reihen hat, welcher mit seinen guten und konstanten Ergebnissen zu den führenden Schützen vom Gesamtdurchschnitt her in dieser Klasse gehört.

Bei der zweiten Mannschaft darf der letztjährige Abstieg aus der Kreisklasse in die Grundklasse 1 wohl als kleiner „Betriebsunfall“ betrachtet werden. In dieser Saison fand sie zur alten Leistungsstärke zurück und trumpfte groß auf. Mit 18:2 Punkten konnte souverän die Meisterschaft errungen werden, welche wiederum die Rückkehr in die Kreisklasse bedeutet. Für das kommende Jahr ist der Mannschaft zu wünschen, dass sie in der neuen/ehemaligen Wettkampfklasse die derzeitige Form beibehalten kann. In die Liste der jeweils besten Schützen konnte sich Olaf Winkler fünfmal, Cornelia Emmert dreimal, Annette Wittmann zweimal und Peter Goldinger einmal eintragen. Cornelia Emmert blieb es vorbehalten mit 274 Ringen das höchste Einzelergebnis dieser Mannschaft zu erzielen.

In der Grundklasse 2 war die dritte Mannschaft ihren Konkurrenten deutlich überlegen. Mit Ergebnissen, welche teilweise höher waren als die der II. Mannschaft ließ man der Konkurrenz keine Chance. 16:0 Punkte, erster Platz, Meisterschaft und Aufstieg sind bzw. standen am Ende der Saison zu buche. Für die dritte Mannschaft gilt es bei derzeit aller gezeigten Überlegenheit, diese natürlich in der höheren Wettkampfklasse im nächsten Jahr zu bestätigen. Bei den besten Schützen konnte sich Thomas Busch – wie im letzten Jahr - fünfmal, Michael Giesen viermal und Markus Kaub einmal platzieren. Thomas Busch erzielte mit 274 Ringen das höchste Einzelergebnis dieser Mannschaft.

Zum Abschluss der Saison beglückwünscht der Vorstand die „Meister“ zu ihren sportlichen Erfolgen und dankt allen Mannschaftsschützen für ihren Einsatz während den durchgeführten Rundenwettkämpfen.

Aktualisiert ( Montag, den 29. Juli 2013 um 09:39 Uhr )
 
Einladung zum Schützenfest 2013 PDF Drucken E-Mail
  
Sonntag, den 25. August 2013 um 19:37 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Schützenverein 1932 e.V. Petersberg möchte Sie auch in diesem Jahr zum

Schützenfest
-rund ums Schützenhaus-

herzlich einladen.

Das Fest findet in der Zeit vom 07. bis 08. September 2013 im und ums Schützenhaus Petersberg statt.

Wir würden uns über Ihre Anwesenheit bei einem der offiziellen Teile des diesjährigen Schützenfestes sehr freuen. Die offizielle Proklamation der neuen Schützenkönigsfamilien findet am Samstag, 07.09.2013 im Laufe des Abends statt. Am Sonntag, den 08.09.2013 werden die Königsfamilien nach dem Festzug (Beginn: 14.00 Uhr) im Schützenhaus Petersberg nochmals vorgestellt.

Da wir auch in diesem Jahr am Samstag keinen Festzug durchführen werden, beginnt unser diesjähriges Fest mit einem Sektempfang des künftigen Petersberger Schützenkönigs Werner Heck um 19.00 Uhr im Schützenhaus Petersberg.

Das vollständige Programm entnehmen Sie bitte dem Anhang!

Wir freuen uns auf Sie!

Aktualisiert ( Sonntag, den 01. September 2013 um 21:55 Uhr )
 
Auflageschützen und Jungschützen erfolgreich bei den Hessischen Meisterschaften PDF Drucken E-Mail
  
Montag, den 10. Juni 2013 um 12:14 Uhr
Von den diesjährigen Hessischen Meisterschaften in Frankfurt - Schwanheim kehrten unsere Luftgewehrschützen erfolgreich zurück.

Am 30. 05. 2013 konnte sich die erste Luftgewehr Mannschaft Auflage Senioren A in der Besetzung Brunhilde Thewes, Erwin Larbig und Hermann Herschbach mit einem Gesamtergebnis von 891 Ringen den Titel des Hessischen Vizemeisters sichern. Brunhilde Thewes belegte bei den Damen mit ihrem Ergebnis von 296 Ringen ebenfalls den zweiten Platz.
Die zweite Mannschaft erreichte in der Besetzung Barbara Jamroz, Brigitte Müller und Peter Derbort mit 883 Ringen den sechsten Platz.
Am Start waren vierzig Mannschaften.
Die Luftgewehrmannschaft Auflage Wettkampfklasse B in der Besetzung Hartmut Hasse, Herbert Müller und Ernst Schroth erreichte mit 895 Ringen den ersten Platz und wurde Hessenmeister. Die Einzeldisziplin gewann Herbert Müller vor seinem Teamkollegen Ernst Schroth (Vizemeister). Beide Schützen erzielten jeweils 300 Ringe von 300 möglichen.
In dieser Wettkampfklasse waren 51 Mannschaften am Start.
Unsere Jungschützen Annika Heck, Marc Krause und Thomas Vonderau erzielten am 01.06.2013 in ihrem Wettkampf (40 Schussprogramm) ein Gesamtergebnis von 1135 Ringen. Bei 24 gestarteten Mannschaften erreichten sie den dritten Platz und somit die Bronzemedaille.

Die erfolgreichen Mannschaften haben mit ihren Ergebnissen die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften in München bzw. Dortmund erreicht.
Aktualisiert ( Donnerstag, den 13. Juni 2013 um 10:56 Uhr )
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 15

Termine

Letzter Monat März 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3
week 10 4 5 6 7 8 9 10
week 11 11 12 13 14 15 16 17
week 12 18 19 20 21 22 23 24
week 13 25 26 27 28 29 30 31

Mitglieder online:

Keine
Copyright © 2019 Schützenverein 1932 e.V. Petersberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.