Indische Top-Schützin unterstützt Petersberger Bundesligateam

Die erste Luftgewehrmannschaft aus Petersberg wird in ihrer Debütsaison in der 1. Luftgewehr-Bundesliga mit internationaler Unterstützung aus Indien antreten.

Der Schützenverein 1932 e.V. Petersberg freut sich sehr, dass die aus Indien kommende Vinita Bhardwaj künftig ein Teil der ersten Luftgewehrmannschaft sein wird.

Vinita Bhardwaj tritt in der kommenden Saison für Petersberg in der 1. Luftgewehr-Bundesliga an.

Ihren letzten Wettkampf in Deutschland bestritt die 25-jährige Universitätsweltmeisterin von 2016 am 25.01.2019 in München, als sie mit dem Luftgewehr den H&N Cup gewann.

Den ersten Auftritt für Petersberg wird Vinita am 12. Oktober beim Auftaktwettkampf gegen den SV Wieckenberg in Höhr-Grenzhausen absolvieren.

Wie es bei den Petersberger Schützen Tradition ist, wurde auch dieser Neuzugang mit allen Mannschaftsmitgliedern abgestimmt. Bei einer Videokonferenz konnten sich die künftigen Mannschaftsmitglieder und der Petersberger Vorstand bereits kennenlernen.

Mannschaft, Trainerin Anja Heck und Sportleiter Michael Döllinger sind sich sicher, dass Vinita gut zur Mannschaft passt und sich in Petersberg wohlfühlen wird.

Durch das sehr starke Ergebnis des H&N Cups (als internationales Vergleichsergebnis) startet Vinita Bhardwaj bei ihrem Bundesligadebüt gleich auf Position 1 für Petersberg, was sicherlich eine zusätzliche mentale Belastung darstellt, aber eben auch eine enorme Motivation für alle anderen Teammitglieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.