Schützenverein 1932 e.V. Petersberg

Willkommen beim Schützenverein 1932 e.V. Petersberg
Rundenwettkämpfe Luftgewehr beendet PDF Drucken E-Mail
  
Sonntag, den 14. März 2010 um 18:03 Uhr

Zitterpartie: Petersberg I schafft den Klassenerhalt

Viel knapper kann ein Klassenerhalt nicht ausfallen – in einem hoch dramatischen Relegationskampf am 28. Februar in Bad Homburg konnte sich unsere erste Luftgewehrmannschaft den Klassenerhalt sichern. Michael Döllinger (385 Ringe), Anja Heck (380 Ringe) und Ali Heck (367 Ringe) traten bereits um 14.30 Uhr an. Somit war für Thomas Müller I ein Ergebnis von 367 Ringen notwendig um den Klassenerhalt zu sichern. Thomas Müller I schoss um 16.30 Uhr und erreichte 366 Ringe. Somit entschied sich der Klassenerhalt anhand der letzten geschossenen Serien. Hier hatte Petersberg die besseren Serien und schaffte somit den schon verloren geglaubten Verbleib in der Oberliga Ost.


Petersberg II sichert sich soliden dritten Platz

Im letzten Wettkampf gegen Neuhof I konnte Petersberg II nochmals eine sehr gute Mannschaftsleistung zeigen. Mit Thomas Müller I (372 Ringe) und Manuel Wluka (371 Ringe) konnten gleich zwei Schützen die 370 Ringe „knacken“. Thomas Müller II schoss 354 Ringe und Werner Heck ein Spitzenergebnis von 352 Ringen. Der Wettkampf ging gegen die stark schießenden Neuhöfer mit 23 Ringen leider verloren. Petersberg II sicherte sich mit einer stabilen Leistung in der gesamten Runde einen hervorragenden dritten Platz in der Grundklasse I. Der Abschluss der Runde wurde von den beiden Mannschaften mit einem hausgemachten Chili gefeiert.


Petersberg III verliert gegen starke Fuldaer Mannschaft

Im Abschlusswettkampf in der Grundklasse 3 trat unsere dritte Mannschaft zu Hause gegen Fulda II an. Gegen die starken 1431 Ringe des Tabellenführers konnte unsere dritte Mannschaft leider nichts ausrichten. Mit den sehr guten 354 Ringen von Maria Ritz, Petra Sauer (347 Ringe), Erwin Larbig (338 Ringe) und Hartmut Hasse (336 Ringe) konnte ein Gesamtergebnis von 1374 Ringen erreicht werden. Petersberg III sicherte sich somit den 5 Platz in der Grundklasse 3.


Petersberg IV verliert trotz Spitzenergebnis in Haimbach / Rodges

Unsere vierte Mannschaft trat zum letzen Wettkampf der Saison gegen Haimbach / Rodges I an. In der Besetzung Robin Lörch (355 Ringe), Thorsten Schmidt (354 Ringe), Annika Heck (persönliche Bestleisung mit hervorragenden 303 Ringen) konnte ein Gesamtergebnis von 1313 Ringen erzielt werden. Leider reichte das gute Ergebnis nicht gegen die 1342 Ringe von Haimbach / Rodges I. Unsere vierte Mannschaft sicherte sich  in ihrer ersten Rundenwettkampfsaison den 5 Platz in der Grundklasse 7.

Aktualisiert ( Sonntag, den 14. März 2010 um 18:24 Uhr )
 
Traditionelles Königstreffen 2010 PDF Drucken E-Mail
  
Montag, den 11. Januar 2010 um 21:40 Uhr

Zum mittlerweile 39. Mal fand am Dreikönigstag das Treffen der Vereinskönige des Schützenvereins 1932 Petersberg im Schützenhaus statt. Der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Wahl konnte 16 ehemalige Könige sowie die amtierende Schützenkönigin Viktoria Axt mit ihrer Königsfamilie begrüßen. Nachdem gemeinsamen Essen ergriff Organisator Erwin Müller das Wort und hielt einen kurzen Rückblick. Insgesamt gab es im Schützenverein Petersberg bis jetzt 56 Könige, wovon 9 Verstorben sind. Otmar Bug war bis heute der Einzige, der drei Mal die Königswürde erringen konnte.
Das Treffen selbst wurde 1972 von dem damaligen Schützenkönig Erwin Müller ins Leben gerufen. Zur Tradition gehört auch das Glücksschießen, das seit Jahren von Anja Heck mit Bravour durchgeführt wird. Hier war bei den Damen mit 59 Punkten Carolin Hojer am erfolgreichsten. Bei den Herren war Karl-Heinz Giebel mit 76 Punkten der Sieger. In der Paarwertung siegten Margot und Otmar Bug mit 127 Punkten. Nachdem die Sieger ihre Präsente erhalten hatten, klang die Veranstaltung mit einem dreifachen "Gut Schuss" aus.

koenigstref...
Foto: v.l. Otmar Bug, Cornelia Emmert, Viktoria Axt, Gerd Werthmüller, Erwin Müller, Karl-Heinz Hellmuth, Maria Ritz, Fredi Derbort, Christian, Anja u. Albert Heck, Thomas Müller. Werner Heck, Karl-Heinz Giebel, Horst Müller und Markus Kaub.

Aktualisiert ( Montag, den 11. Januar 2010 um 21:49 Uhr )
 
Ehrung für Deutschen Meister Georg Erk PDF Drucken E-Mail
  
Sonntag, den 13. Dezember 2009 um 18:25 Uhr

erk_ehrung
Im Rahmen der Delegiertenversammlung des Schützenkreises Fulda in Bimbach, wurde Georg Erk vom Schützenverein 1932 e.V. Petersberg, von Kreisschützenmeister Wolfgang Wahl mit dem Titel und Präsent „ Erfolgreichster Sportschütze 2009“ ausgezeichnet.

Georg Erk kam zu dieser Auszeichnung,  da er in München bei den Deutschen Meisterschaften, mit der Sportpistole in der Seniorenklasse Deutscher Meister wurde.

Erk ist seit 1979 Mitglied im Verein und seit dieser Zeit aktiver Pistolenschütze. In den vielen Jahren seiner Sportkarriere konnte er jede Menge Erfolge bei Kreis-, Gau- oder Landesmeisterschaften erringen. Dieser Erfolg ist die Krönung als aktiver Sportschütze.

Aktualisiert ( Sonntag, den 13. Dezember 2009 um 18:29 Uhr )
 
Vereinsmeisterschaft der Jugend PDF Drucken E-Mail
  
Montag, den 11. Januar 2010 um 21:19 Uhr

Eltern1
Eltern2
Nachdem am 02.12.09 die Vereinsmeisterschaften ausgeschossen wurden, sollte am vergangenen Dienstag die Siegerehrung stattfinden. Dazu wurden die Jugendlichen mit Eltern ins Schützenhaus eingeladen. Anstelle des gewohnten Trainings konnten sich die Eltern auf Anweisung ihrer Kinder selbst einmal beim Schießen versuchen.
Außerdem wurde ein Weihnachtspokal unter dem Nachwuchs ausgeschossen. Hier war der glückliche Gewinner Christian Müller.
Die anschließende Siegerehrung führt dann unser erster Vorsitzender, Ulf Klein, durch.

VM2010


Unsere Vereinsmeister 2010: v.l. Thomas Vonderau, Jana Heck,
Mario Schütz, Benedikt Weber

Aktualisiert ( Montag, den 11. Januar 2010 um 21:44 Uhr )
 
Petersberg II und IV können erneut punkten PDF Drucken E-Mail
  
Sonntag, den 06. Dezember 2009 um 16:25 Uhr


Petersberg I: Trotz Verstärkung aus New York weiterhin ohne Punkte

Am Samstag, den 05.12.2009 trat unsere erste Mannschaft auswärts gegen Traisbach an. In der Besetzung Michael Döllinger (381 Ringe), Anja Heck (387 Ringe), Thomas Müller I 365 Ringe und der gerade aus dem Urlaub von New York zurückgekehrten Sarah Martinez (sehr schöne 373 Ringe) konnte lediglich Anja Heck ihrem direkten Gegner gefährlich werden. Ringgleich mit ihrem Konkurrenten schoss dieser jedoch die bessere letzte Serie und gewann somit auch den fünften Punkt für Traisbach. Im Gesamtergebnis lag unsere erste Mannschaft mit 1506 Ringen 30 Ringe hinter dem Gegner.


Petersberg II: Deutlicher Punktgewinn in Engelhelms

Die zweite Petersberger Mannschaft fuhr am 04.12. nach Engelhelms, um dort mit deutlichen 69 Ringen zwei Punkte nach Hause zu holen. Ulf Klein lief bei diesem Wettkampf zu alten Höchstleistungen auf und konnte mit 375 Ringen einen deutlichen Beitrag zum Punktgewinn leisten. Manuel Wluka (360 Ringe), Frank Urspruch (357 Ringe) und Thomas Müller II (ebenfalls 357 Ringe) zeigten erneut eine schöne geschlossene Mannschaftsleitung. Engelhelms verlor somit diesen Kampf mit 1380 zu 1449 Ringen.


Petersberg III: Auch in Bad Salzschlirf II leider kein Punktgewinn


Mit einem Gesamtergebnis von 1357 Ringen konnte unsere dritte Mannschaft in Bad Salzschlirf trotz guter Einzelleistungen vor allem von Maria Ritz (354 Ringe) und Resi Schmitt (348 Ringe) sowie Hartmut Hasse (324 Ringe) und Petra Sauer (331 Ringe) leider keine Punkte gewinnen. ?
Wir drücken unserer dritten Mannschaft beim Wettkampf gegen den Tabellenletzten Hauswurz am 18.12.2009 die Daumen und hoffen auf den zweiten Sieg der Saison.


Petersberg IV: Revanche gegen Trätzhof geglückt.


Wurde der erste Kampf der laufenden Runde in Trätzhof noch deutlich mit 93 Ringen verloren, empfing unsere vierte Mannschaft nun die Trätzhöfer zu Hause mit einem wahren Leistungsfeuerwerk. Mit dem Mannschaftsergebnis von 1309 Ringen konnte Trätzhof I mit 1286 Ringen nicht mithalten. Im Einzelnen schossen Thorsten Schmidt (beeindruckende 357 Ringe), Robin Lörch (339 Ringe), Marco Schütz (307 Ringe) und Viktoria Axt (306 Ringe). In der Tabelle klettert unsere vierte Mannschaft nun einen Platz nach oben und gibt die „Rote Laterne“ verdient ab.

Aktualisiert ( Montag, den 07. Dezember 2009 um 12:22 Uhr )
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 Weiter > Ende >>

Seite 13 von 15

Termine

Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

Facebook

Mitglieder online:

Keine
Copyright © 2018 Schützenverein 1932 e.V. Petersberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.