Schützenverein 1932 e.V. Petersberg

PDF Drucken E-Mail

Geschichte


Die Abteilung wurde 1972 von Hans Stietz gegründet, der sich von Anfang an sehr engagiert für die Belange der Pistolenschützen engagierte.
Die ersten Schießversuche wurden im Keller des Gasthauses "Zum Schützen" unternommen, ausschließlich in der Disziplin Luftpistole. Doch mit dem Bau des Schießstandes am Waidesgrund änderte sich dies sehr rasch. Begünstigt durch die hier vorgefundenen optimalen Bedingungen, entwickelte sich so in kürzester Zeit eine schlagkräftige Truppe aus Männern und Frauen jeglichen Alters, die unseren Verein bei Wettkämpfen auf fast allen Ebenen repräsentierten.
Ein ständiger Mitgliederzulauf ermöglichte das Aufstellen mehrerer Mannschaften, so dass schon bald in allen Wettkampfklassen geschossen werden konnte.

Im Laufe der nächsten Jahre entwickelte sich die Pistolenabteilung zu einer der größten und erfolgreichsten im hiesigen Raum.

Viele Erfolge konnten von den Schützenschwestern und Schützenbrüdern der Pistolenabteilung bisher erreicht werden. Ob bei Landesmeisterschaften, deutschen Meisterschaften oder in der höchsten Deutschen Schießklasse, der Bundesliga, überall waren Petersberger Pistolenschützen schon vertreten und überall konnten wir sehr gute Erfolge erzielen.

Großen Anteil an dieser Entwicklung hat der eingangs schon erwähnte Abteilungsleiter Hans Stietz, der es immer wieder verstand, motivierend auf die Mannschaften einzuwirken, um so den Leistungsstandart ständig zu verbessern. 1992 gab er die Abteilungsleitung an Karl-Heinz Cullmann weiter, der die Abteilung mit großem Engagement bis 1995 führte und diese dann an Martin Glissner übergab.

Mit der Übernahme der Abteilungsleitung durch Martin Glissner, wurde auch das Interesse der Abteilung an großkalibrigen Waffen geweckt.

Wir verfügen heute über einen hervorragenden Schießstand mit 5 Ständen sowie einer Duellanlage. Da wir einen geschlossenen Stand haben, können wir vollkommen wettertunabhängig trainieren.


 

Disziplinen:


  • Luftpistole, Entfernung 10 Meter, Kaliber 4,5mm 40 Schuß freihändig.
  • Sportpistole, Entfernung 25 Meter, Kaliber meistens KK 5,6 mm , 30 Schuß freihändig (15 Schuß Präzision und 15 Schuß Duell)
  • Schnellfeuer, Entfernung 25 Meter, Kaliber KK 5,6mm, 30 oder 60 Schuß freihändig
  • Freie Pistole (auch Königsdisziplin genannt) Entfernung 50 Meter, Kaliber KK 5,6mm 30 oder 60 Schuß freihändig
  • Zentralfeuergebrauchspistole, Entfernung 25 Meter, Kaliber ab 38 Spezial bis 44 Magnum,



Trainingszeiten:


Für alle Interessierten stehen Vereinswaffen für alle Disziplinen zur Verfügung.

Wir trainieren Dienstags und Donnerstags ab 19.00 Uhr

Wir würden uns freuen, wenn Sie einfach mal reinschauen würden.



Kontakt:


Abteilungsleiter Pistole

Hartmut Kling


oder Dienstags und Donnerstags im Schützenhaus unter 0661 / 63 13 6 (jeweils ab 19.00 Uhr)
 

Mitglieder online:

Keine
Copyright © 2019 Schützenverein 1932 e.V. Petersberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.